„Sitzen ist das neue Rauchen und Rauchen ist gar nicht so schlecht, weil man wenigstens an die frische Luft kommt 😉 …“

Spaß bei Seite 🙂

Aber es ist die Wahrheit, dass das übermäßige Sitzen im Alltag zu körperlichen Einschränkungen führt. Zählen wir einmal auf wie oft wir Sitzen:

  • Wir sitzen beim Frühstücken
  • Wir sitzen beim Autofahren
  • Wir sitzen in der Arbeit
  • Wir sitzen nach der Arbeit gemütlich auf der Couch
  • Wir sitzen im Cafe
  • usw, usw.
Wir sitzen einfach zu viel. Das Sitzen selbst wäre nicht ungesund, wenn wir frei sitzen würden: Das heißt am Boden ohne Lehne. Jeder der schon mal einen Yogakurs besucht hat und ein paar Minuten im Schneidersitz verbracht hat, weiß wie anstrengend diese Art zu sitzen ist. Unser Körper das nicht mehr gewohnt, da unsere Muskulatur zu schwach ist.

Gerade im Arbeitsalltag sitzt man sehr viel.

Yoga am Sessel, oder auch Businessyoga genannt, ist ein Weg um mehr Beweglichkeit im Arbeitsalltag zu bringen und schützt präventiv vor einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten:

  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Burn-Out
  • psychische Erkrankungen
  • Hüftbeschwerden
  • Schulterbeschwerden
  • Gelenksprobleme

Die Übungen sind ganz einfach im Arbeitsalltag integrierbar und erzielen eine sofortige Verbesserung.

Doch nicht nur für viel sitzende Tätigkeiten ist Sesselyoga geeignet, sondern auch für Menschen mit Beeinträchtigungen:

  • Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Bei körperlicher Beeinträchtigungen
  • Senioren mit eingeschränkter Beweglichkeit
Ziel von Yoga am Sessel ist wieder Beweglichkeit herzustellen und den Menschen zu ermöglichen so lange es geht gesund und aktiv zu sein.

Möchtest du mehr über Sesselyoga erfahren oder wäre es genau das richtige für eine Kurs in deiner Firma?

Dann melde dich ganz einfach bei mir unter der Mailadresse: mail@yogafreigeist.at