Im Leben kommt man immer wieder an eine Gabelung an der sich der Weg in zwei Richtungen teilt. Oft ist es schwer zu entscheiden welche Richtung man einschlägt. Du hast die Wahl und sie liegt bei dir. Kein anderer kann die Entscheidungen in deinem Leben für dich treffen, kein anderer ist dafür verantwortlich.

Wenn du an so einem Punkt wieder mal gekommen bist kann dir Yoga dabei helfen, das zu tun, was dir gut tut. Es geht nicht darum, ob es das Richtige ist. Sondern ob es mit Liebe geschieht.

Manchmal hilft es schon bei dieser Weg-Gabelung einfach kurz Inne zu halten. Still zu sein und seinen Atem fließen zu lassen. Die Lösung kommt dann ganz von allein und du wirst erkennen das die Entscheidung gut für dich ist.

Namaste Babsi